Neues Homepage-Design

Ich habe mich entschieden, meiner Homepage mal wieder einen neuen Anstrich zu verpassen. Nicht, dass ich das alte Design auf einmal schlecht fand, es war nach all den Jahren einfach mal wieder an der Zeit.  Darüber hinaus war die alte Version nicht adaptiv. Das heißt, dass die Seite sich nicht automatisch an das jeweilige Ausgabegerät (PC, Tablet, Smartphone, …) angepasst hat, was in der heutigen Zeit zum Standard gehört.

Da ich jedoch nicht über die Programmierkenntnisse verfüge, um in wochenlanger Arbeit ein sogenanntes Theme selber zu erstellen, habe ich mich durch eine Vielzahl von bereits verfügbaren Designs gewühlt. Aufgrund der starken Verbreitung von WordPress existieren tausende solcher Vorlagen, die kostenlos genutzt werden können. Schon recht früh bin ich dabei auf das Theme Twenty Twelve aufmerksam geworden. Das schlichte und dabei sehr professionell wirkende Design hat mich direkt angesprochen. Erst später habe ich per Zufall erfahren, dass es sich bei diesem Theme um einen der offiziellen WorsPress-Standards handelt, die immer wieder veröffentlicht werden. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass viele Seiten im Internet recht ähnlich aussehen.

Natürlich hat mir nicht jedes Detail gefallen, aber mit Hilfe meiner rudimentär vorhandenen Programmierkenntnisse in Kombination mit den Tipps und Trick zahlreicher Profis in diversen Online-Foren, ist es mir gelungen, die Vorlage entsprechend abzuändern und meine Vorstellungen umzusetzen. Besonder erwähnen möchte ich an dieser Stelle die in zufälliger Reihenfolge wechselnden Bilder zwischen dem Menü und den jewiligen Seiten-Inhalten. Dabei handelt es sich um Fotos rund um den Bodensee, die ich bei verschiedenen Gelegenheiten selbst geschossen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*